Der Sparpreis

Einfach preiswert reisen.

"Einfach" günstig: Der Sparpreis

Der einfache Sparpreis stellt die Alternative zu den Angeboten ?Sparpreis 25? und ?Sparpreis 50? dar.
Während letztere nur für die Kombination aus Hin- und Rückfahrt buchbar sind, gilt der einfache Sparpreis für eine Strecke, wenn ein Teil der Reise in einem Fernverkehrszug zurückgelegt wird.

Die Preise beginnen bei 19 Euro für Strecken bis 250 Kilometer in der zweiten Klasse und erhöhen sich mit der Wegstrecke in 10-Euro-Schritten bis maximal 99 Euro in der zweiten und 149 Euro in der ersten Klasse.

Leider stehen nur begrenzte Kontingente zur Verfügung, gegebenenfalls auch in unterschiedlichen Preisniveaus für identische Verbindungen.
Für den Verkauf von Sparpreistickets wird am Fahrkartenschalter eine Gebühr von fünf Euro erhoben.

Wie bei allen Sonderangeboten der Deutschen Bahn ist ein Umtausch bzw. die Erstattung des Tickets nur gegen eine Gebühr von 15 Euro möglich.

Für das im Fernverkehr zurückgelegte Teilstück eines Sparpreistickets besteht Zugbindung, für im Nahverkehr zurückgelegte Teilstrecken jedoch nicht. Dort ist das Sparpreisticket am Tag der Reise und am Folgetag bis 10 Uhr gültig.

Gegen einen Aufpreis lassen sich auch die Züge der City Night Line buchen, grundsätzlich ausgeschlossen ist jedoch eine Buchung über Umwege.

Auf vielbenutzten Strecken, beispielsweise Pendlerstrecken, sind Sparpreiskontingente natürlich schnell ausgeschöpft. Es lohnt sich deshalb verschiedene Verbindungen zu überprüfen.

Leider erlaubt die Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn keine explizite Suche nach Sparangeboten, sie werden erst im Verlauf der Buchung in den Suchergebnissen angezeigt.

Buchbar ist das Sparpreis-Ticket frühestens 92 Tage und spätestens 3 Tage vor Fahrtantritt. BahnCard 25-Inhaber erhalten natürlich 25 Euro Rabatt auf den Ticketpreis.

Kinder unter sechs Jahren reisen grundsätzlich kostenlos mit, Kinder zwischen sechs und 14 Jahren ebenfalls, wenn das beim Fahrkartenkauf vermerkt wird. Bis zu vier Mitfahrer können Sie außerdem auf Ihrer Reise begleiten, sie zahlen dafür jeweils nur 20 Euro.

Ein Umtausch bzw. die Erstattung des Tickets ist bis zum Tag vor dem Fahrtantritt möglich und wird gegen eine Storno-Gebühr von 15 Euro realisiert. Eventuell empfiehlt sich der Abschluss einer Spar- und Spezialpreis-Versicherung der Deutschen Bahn, sie ist ab fünf Euro erhältlich.

Besonderheit: Gegen eine Gebühr von 15 Euro lässt sich die Zugbindung einer Sparpreis-Fahrkarte am Reisetag aufheben. Dann muss jedoch die Differenz zum Normalpreis beglichen werden. Das bedeutet, dass eine Fahrkarte zum Sparpreis um 15 Euro teurer werden kann, als ein Normalpreis-Ticket. Sie sollten daher genau wissen, ob Sie die Zugbindung auch wirklich einhalten können.

Im übrigen wird die Zugbindung auch aufgehoben, wenn Sie wegen einer Verspätung eines gebundenen Zuges einen gebuchten Anschlusszug verpassen. Lassen Sie sich die Verspätung in einen solchen Fall aber unbedingt vom Zugbegleiter quittieren.