Europa-Spezial

Grenzenlos und preiswert mobil

Grenzenlos unterwegs in Europa: Das Europa-Spezial

Mit den Tickets der Kategorie Europa-Spezial sind auch Auslandsreisen zum Schnäppchenpreis möglich.
Für 39 Euro (in der 1. Klasse ab 69 Euro) können Sie von jedem deutschen Bahnhof aus das Land Ihrer Wahl erreichen, es muss nur in Europa liegen. Für besonders kurze Strecken (beispielsweise von Dresden nach Prag) werden vergünstigte Tickets ab 19 Euro (29 Euro) angeboten.

Wer eine BahnCard 25 sein eigen nennt, erhält zusätzlich 25 Prozent Rabatt. Gerade auf weiten Strecken lohnt sich das Ticket Europa-Spezial, eine Ersparnis von über 100 Euro ist durchaus realistisch.

Wie die meisten Sondertickets muss auch das Europa-Spezial-Ticket spätestens drei Tage vor Fahrtantritt gebucht werden und wird 92 Tage vorher zur Buchung freigegeben.

Sie legen sich zum Zeitpunkt der Buchung auf eine bestimmte Zugverbindung fest. Verkauft werden diese Tickets solange der Vorrat reicht, sie gelten nur für eine einfache Fahrt. Auf solchen Reisen benutzen Sie in der Regel ICE, IC und EC-Verbindungen und nur im Vor- und Nachlauf Nahverkehrszüge.

 

Mitfahrerrabatte werden nicht gewährt, jedoch fahren Kinder bis einschließlich fünf Jahren kostenfrei mit und brauchen keine eigene Fahrkarte. Kinder bis 15 Jahre reisen in Begleitung eines Eltern- oder Großelternteils ebenfalls kostenfrei, ihre Mitfahrt muss jedoch auf der Fahrkarte eingetragen werden. Alleinreisende Kinder tun dies zum halben Normalpreis.

Europa-Spezial-Tickets können gegen eine Gebühr von 15 Euro bis zum Tag vor Reiseantritt umgetauscht oder erstattet werden. Für fünf Euro ist außerdem der Abschluss einer Spezialpreis-Versicherung möglich, die im Versicherungsfall den Reisepreis bzw. die Rücknahmegebühr erstattet.

Das Angebot Europa-Spezial gilt für einfache Fahrten nach Dänemark, Niederlande, Belgien, Frankreich, Schweiz, Österreich, Tschechien, Slowakei und Italien. Der Grenzübertritt muss in einem Fernverkehrszug erfolgen. Das Europa-Spezial-Ticket ist das Pendant zu den innerdeutschen Sparpreisen, ehemals bekannt als Dauer-Spezial.